PKW-Brand auf der A8

Am Donnerstag Nachmittag wurde die Feuerwehr Unterhaching gegen 15:00 Uhr zu einem PKW-Brand auf die A8 in Fahrtrichtung München alarmiert.
Mehrere Mitteiler meldeten der Leitstelle einen in Vollbrand stehenden PKW höhe des Autobahntunnels auf der A8.

Bei Eintreffen der Feuerwehr konnten bereits beide PKW-Insassen ihr Fahrzeug verlassen und sich in einiger Entfernung in Sicherheit bringen.
Der Brand wurde von einem Atemschutztrupp mittels C-Rohr abgelöscht und mit der Wärmebildkamera kontrolliert.
Während der Löscharbeiten wurde die Autobahn wegen der starken Rauchentwicklung kurzzeitig komplett gesperrt.

Die Autobahnmeisterei übernahm anschließend die Absicherung der Einsatzstelle.
Verletzt wurde glücklicherweise niemand.