Sicherheitswachen der Feuerwehr

Das ganze Jahr im Einsatz auch ohne Helm und Einsatzkleidung

„Sicherheitswache in der Hachinga Halle“, „Sicherheitswache im Stadion“ oder „Sicherheitswache im KUBIZ“, so steht es auf der Homepage der Feuerwehr in der Rubrik Aktuelle Einsätze geschrieben. Eine Tätigkeit der Feuerwehr ohne großen Löschangriff oder schweres technisches Gerät. Was aber macht dann die Feuerwehr nun bei so einer Sicherheitswache? Genau darüber möchten wir Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, informieren.

Neben dem Abwehrenden Brandschutz, dem Technischen Hilfsdienst und der Katastrophenhilfe sind die Feuerwehren auch verpflichtet Sicherheitswachen zu stellen, wenn diese von der Gemeinde angeordnet oder aufgrund besonderer Vorschriften notwendig sind. Hierunter fallen z.B. Veranstaltungen mit erhöhter Brandgefahr oder großer Menschenansammlung. Schon alleine das Rauchen einer einzelnen Zigarette auf der Bühne im KUBIZ reicht aus, um eine Sicherheitswache anzuordnen. Zweck einer Sicherheitswache ist es, Risiken im Vorfeld zu erkennen und zu beseitigen und deshalb beginnt der Dienst der Sicherheitswache schon vor dem Veranstaltungsbeginn bzw. dem Zuschauereinlass. Hier prüfen die wachhabenden Einsatzkräfte u.a. die Einhaltung von Sicherheitsvorschriften, überprüfen die freie Zugänglichkeit von Flucht- und Rettungswegen, kontrollieren brandschutztechnische Einrichtungen und klären mit dem Veranstalter, ob pyrotechnische Effekte oder gar eine Disconebelmaschine einen Brandalarm über die Brandmeldeanlage auslösen könnten.

Während die Besucher des KUBIZ, Gäste des Faschingsballes in der Hachinga-Halle, Zuschauer im Sportpark Unterhaching oder sonstiger Großveranstaltungen in Unterhaching voller Spannung und Freunde das Programm verfolgen, tanzen und Spaß haben oder aufmerksam das Fußballspiel schauen, achten im Hintergrund ausgebildete Feuerwehrleute auf die Sicherheit während der Veranstaltung. Im Notfall bzw. Ernstfall soll durch die Sicherheitswache eine schnelle Räumung, eine erste Menschenrettung, eine frühe Alarmierung weiterer Rettungskräfte sowie erste wirksame Gegenmaßnahmen sichergestellt werden. Im Laufe der Veranstaltung werden die vor Beginn der Veranstaltung überprüften Punkte fortlaufend kontrolliert. Die Sicherheitswache der Feuerwehr ist dabei allerdings weder Hilfspolizei, Ordnungsdienst noch Security.

Beim Großteil der Sicherheitswachen trifft man die Feuerwehrkräfte ohne Helm und Einsatzkleidung an. Gerade bei Theaterveranstaltungen oder festlichen Bällen wird eher die elegantere Dienstkleidung in Form von Dienstjacke, schwarzer Hose, Hemd, Krawatte und Schirmmütze gewählt.

Weihnachtszeit ist Kerzenzeit und so ist die Feuerwehr auch dieses Jahr wieder bei etlichen Veranstaltungen in der staden Zeit, wie z.B. der Seniorenweihnachtsfeier oder adventlichen Darbietungen im KUBIZ, als Sicherheitswache anwesend. Passen Sie aber bitte auch bei Ihren privaten Adventsfeiern auf und lassen Sie nie Kerzen unbeaufsichtigt. Vor allem trockene Adventskränze oder Weihnachtsbäume entzünden sich innerhalb Sekunden!

In diesem Sinne wünscht die Freiwillige Feuerwehr den Bürgerinnen und Bürgern Unterhachings eine ruhige, besinnliche und vor allem sichere Weihnachtszeit sowie ein gutes und gesundes neues Jahr 2019.