Spielmannszug beim Trachten- und Schützenzug 2016

Nach über 25 Jahren nimmt unser Spielmannzug am 18. September 2016 wieder beim größten Trachten- und Schützenzug der Welt teil.

Der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Unterhaching führte in diesem Jahr bereits die Parade anlässlich der Fire Tage zum 150jährigen Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr München an – gesäumt von Tausenden Münchner Zuschauerinnen und Zuschauern. Über 400 nostalgische und moderne Feuerwehr-Fahrzeuge zeigten auf der Ludwigstraße zwischen Siegestor und Feldherrnhalle, was sie können. Unser Spielmannszug eröffnete das Programm mit einem Standkonzert vor der Ehrentribüne und führte anschließend die einzigartige Parade an.

Die Parade schaffte es ins Guinnessbuch der Rekorde, unser Spielmannszug in den offiziellen Film der Feuerwehr München.

Für die Unterhachinger Musikerinnen und Musiker war dies die Generalprobe für den großen Trachten- und Schützenzug am Sonntag, 18. September 2016 ab 10.45 Uhr. Nach über 25 Jahren geht der Spielmannszug heuer wieder mit beim größten Trachtenzug der Welt – auch diesmal als musikalische Begleitung der Freiwilligen Feuerwehr München zusammen mit der Blaskapelle Harmonie Neubiberg. 9.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer marschieren sieben Kilometer vom Max-II-Monument in der Josephspitalstraße, über die Maximilian- und Residenzstraße, Ludwigstraße, Promenadeplatz, Schwanthalerstraße bis zum Esperantoplatz und ziehen dann auf das Festgelände der Wiesn ein. Die Zuschauer aus der ganzen Welt hören Märsche wie den „Parademarsch“, „Bayerischen“, „Preußens Gloria“, „Rainermarsch“, „Alte Kameraden“ und viele andere, der Zug wird in der ganzen Welt im Fernsehen übertragen.

Altes-Bild_SpielmannszugExtra für solche Gelegenheiten wurden die Musiker mit neuen Marschgabeln ausgerüstet, um das Repertoire der auswendig zu spielenden Stücke zu ergänzen.

Anschließend an den Trachten- und Schützenzug marschiert der Spielmannszug ins Traditions-Zelt, das heuer auf dem Zentralen Landwirtschaftsfest steht. Von dort wird live der Frühschoppen im Bayerischen Fernsehen übertragen.

Mit Trommelflöte, Lyra, Trommeln und großem Schlagzeug übt der Spielmannszug unter der Leitung von Silvia Rettenweber jeden Dienstag im Feuerwehrhaus im Musikraum, bei trockenem Wetter wird im Hof marschiert. Erwin Sigl, der beim inzwischen aufgelösten Luftwaffenmusikkorps seinen Militärdienst absolvierte, führt dabei mit dem Tambormajorstab den Spielmannszug beim Marschieren an.

Alle Mitglieder des Spielmannszugs freuen sich auf zahlreiche Zuschauer aus Unterhaching beim Wiesn-Festzug 2016!

PS: Am Samstag den 24. September 2016 zum Jubiläum des Trachtenvereins „D’Hachingertaler“ sind wir ebenfalls beim Festzug durch Unterhaching ab 18 Uhr zu sehen!