Feuerwehr Unterhaching erhält Ehrenmedaille auf Teneriffa

Im Jahr 1986 wurde in Adeje, der heutigen Partnerstadt der Gemeinde Unterhaching, die erste Freiwillige Feuerwehr der Insel Teneriffa (Spanien) gegründet. Mit dem Bau großer Hotelkomplexe war man sich damals bewusst geworden, dass die eine Berufsfeuerwehr der Insel mit mehr als 40 Kilometer Entfernung zur Costa Adeje alleine für die Sicherheit der Bürger und Urlaubsgäste nicht mehr ausreichen würde.

Die Idee eine Freiwillige Feuerwehr in Adeje nach bayerischen Vorbild zu gründen, kam dem späteren langjährigen Kommandanten der Feuerwehr Adeje Carlos Paulsen. Dieser kannte bereits das deutsche Feuerwehrmodell durch familiäre Beziehungen zu unserem Mitglied Hans Götz. Mit Hilfe dieser Beziehungen zur Feuerwehr Unterhaching und dank der tatkräftigen Unterstützung unseres ehemaligen stellvertretenden Kommandanten Herbert Reiserer sen. sowie unseres Mitglieds Maximilian Rathgeber, wurde damals die Freiwillige Feuerwehr Adeje (Bomberos Voluntarios de Adeje) ins Leben gerufen.

Die Gründungsmitglieder der Bomberos Adeje kamen daraufhin nach Unterhaching, um hier die Grundausbildung nach Feuerwehrdienstvorschrift, das Leistungsabzeichen und Taktikschulungen zu absolvieren. Dieser rege Austausch sollte über Jahre hinweg erhalten bleiben, und auch noch heute kommen Feuerwehrler aus Teneriffa jährlich nach Unterhaching, um eine schweißtreibende Woche mit vielen Ausbildungsinhalten erleben zu dürfen.

Nachdem unsere Wehr schon immer regelmäßig an Jubiläen in Adeje teilnahm, folgten diesen Juni eine Reihe von Veranstaltungen zum 30jährigen Bestehen der Bomberos Adeje, bei denen wir als besondere Freunde wieder eingeladen waren.

So flogen am 22. Juni 2016, 52 Mitglieder der Feuerwehr Unterhaching für eine Woche ins südliche Teneriffa. Mit im Gepäck hatten wir unsere Uniformen und unsere Fahne. Bereits am 23. Juni gingen die Jubiläumsfeierlichkeiten mit einem Festakt auf der Feuerwache los. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden die spanischen Kameraden für Ihren Einsatz geehrt und Dienstjubiläen gefeiert. Eine besondere Ehre kam hier der Freiwilligen Feuerwehr Unterhaching als Organisation zu Gute. Sie bekam die Ehrenmedaille in Bronze der spanischen Partner überreicht. MedaillenübergabeAnnehmen durfte die Medaille unser Vorsitzender Christoph Simon stellvertretend für die gesamte Feuerwehr.

Eine weitere Ehre kam unserem Ehrenkommandanten Josef Gmeinwieser zu Gute. Auch er erhielt für die langjährige Zusammenarbeit, die stete Ausbildung spanischer Kameraden und seine Gastfreundschaft die Ehrenmedaille in Bronze überreicht. Diese erste Veranstaltung ließen wir gemeinsam mit unseren Freunden in geselliger Runde auf der Feuerwache ausklingen.

Bereits einen Tag später waren wir Teil eines Festumzugs durch die Stadt Adeje. Dieser endete mit einem Antreten am Platz der Feuerwehr Adeje, welcher an diesem Tag mit der Enthüllung einer Feuerwehr-Statue eingeweiht wurde. Diese Veranstaltung fand ihr Ende bei netten Gesprächen im Touristik Zentrum von Adeje.

Das Gala Dinner am dritten Abend bildete den feierlichen Abschluss eines Veranstaltungsmarathons zu Ehren der Feuerwehr Adeje. Ein Highlight des Abends war mit Sicherheit die auf Spanisch übersetzte Rede unseres Vorsitzenden, welche mit der Übergabe unseres Geschenkes endete. Die Vorstandschaft überreichte einen besonderen Feuerwehrhelm mit Airbrush-Zeichnungen, welche die tiefe Verbundenheit und Freundschaft der beiden Wehren zum Ausdruck bringen soll. Dieser Helm wanderte den restlichen Abend noch durch alle Hände der Gastgeber, denn jeder wollte ihn einmal aufsetzen und sich damit fotografieren lassen.

Die restlichen Tage der Reise waren geprägt von erholsamen Stunden am Pool oder Strand und von gemeinsamen Unternehmungen der Kameraden. Ein Muss für einige war ein Besuch des berühmten Loro Parques, des Siam Parks und selbst eine kleine Gruppe von Motorradfreunden fand sich zusammen und hat eine Erkundungstour auf zwei Reifen gestartet.

Die Woche auf Teneriffa ist für alle wie im Flug vergangen, und wir freuen uns auf die nächste Einladung unserer Freunde zu ihrem 35jährigen Jubiläum!