Spielmannszug nimmt an weltweit größter Feuerwehrparade teil

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt München feiert dieses Jahr ihr 150. Jubiläum. Nach einem großen Festwochenende mit vielen Shows und einer großen Fahrzeug- und Technikausstellung auf der Theresienwiese stand am 29.Mai ein Weltrekordversuch an. Neben gut 200 modernen Einsatzfahrzeugen der Freiwilligen sowie der Berufsfeuerwehr München, lokalen Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben folgten der Einladung zur Parade nochmal gut 200 historische Feuerwehrfahrzeuge aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Das besondere für die Freiwillige Feuerwehr Unterhaching als Feuerwehr des Landkreises München (und somit nicht aktiv an der Parade teilnehmend) ist, dass unser Spielmannszug sowohl in der Stadt, als auch im Landkreis der einzige Feuerwehr Spielmannszug ist. So lag die Entscheidung der Organisatoren Nahe, den Spielmannszug für diesen großen Festakt zu engagieren. Dies war natürlich eine besondere Ehre für uns.

Der offizielle Teil begann um 10:30 Uhr am Münchner Odeonsplatz mit einem Standkonzert unserer MusikantInnen. Nach gut 20 Minuten Programm rückte der Spielmannszug unter lautem Applaus in Richtung Siegestor ab, wo er sich an die Spitze der Parade stellen durfte. Nach der offiziellen Begrüßung aller Zuschauer setzte sich die Formation der Fahrzeuge unter Führung unseres Spielmannszugs in Bewegung Richtung Feldherrnhalle. Dies war die einzige musikalische Begleitung der gesamten Parade.

Zu diesem besonderen Anlass fanden sich insgesamt 25 Mitglieder des Spielmannszugs zusammen, um die Feuerwehr standesgemäß zu repräsentieren. Trotz der teilweise hochkarätigen Auftritte, wie beispielsweise im Bayerischen Landtag oder der Übergabe von 78 Fahrzeugen des Zivil- und Katastrophenschutzes auf dem Airbus Gelände in Manching unter Anwesenheit von Joachim Herrmann und Thomas de Maizère, war dieser Auftritt schon etwas ganz Besonderes, schließlich ist ein Auftritt vor mehreren tausend Zuschauern nichts Alltägliches.

Dies war eine gute Probe für unseren Spielmannszug, denn dieses Jahr steht noch ein weiteres Highlight auf dem Programm. Die Feierlichkeiten der Freiwilligen Feuerwehr München erstrecken sich über das gesamte Jahr 2016 und so ist der Unterhachinger Spielmannszug zum ersten Mal nach 25 Jahren wieder Teil des Trachten- und Schützenzugs auf dem Oktoberfest, wo er sowohl unsere Wehr aber auch alle anderen Münchner Wehren repräsentieren darf. Hier schauen dann nicht mehr nur einige Tausend Münchner zu, dieses Spektakel wird bekanntlich „Live“ auf der ganzen Welt verfolgt, und wir als Verein freuen uns, dass unser Spielmannszug so den Namen der Freiwilligen Feuerwehr Unterhaching in die Welt trägt.

Zu guter Letzt seit erwähnt, dass der Weltrekordversuch der Freiwilligen Feuerwehr München geklappt hat, und die Parade Einzug ins Guinessbuch der Rekorde gehalten hat!!!

Wer nun Interesse hat, aktiv beim Spielmannszug mit zu musizieren, kann sich gerne auf unserer Homepage weiter informieren, oder dienstags ab 20 Uhr ins Feuerwehrhaus kommen, wenn die wöchentliche Musikprobe stattfindet.