11 neue First Responder werden auf ihren Einsatzdienst vorbereitet

Seit Anfang November nehmen 11 Feuerwehrfrauen und -männer der Feuerwehr Unterhaching zusammen mit Kameraden der Feuerwehren Hohenbrunn und Hohenschäftlarn am First Responder Kurs der Kreisausbildung teil. In der 80 stündigen Ausbildung zum First Responder werden den Lehrgangsteilnehmern Grundlagen der erweiterten Ersten Hilfe vermittelt. Dazu zählen unter anderem Themen wie Herz-Lungen-Wiederbelebung, Frühdefibrillation, Einsatztaktik, Grundlagen der Anatomie, Lagerungsarten und noch vieles vieles mehr. In einigen realistischen und praktischen Fallbeispielen wird das vermittelte Fachwissen und der Umgang mit dem Patienten nochmals vertieft. Da die Unterrichtseinheiten meist in den Abendstunden und am Wochenende stattfinden besuchen die Lehrgangsteilnehmer den Kurs ausschließlich in ihrer Freizeit. Der Lehrgang endet Anfang Dezember mit einer schriftlichen und zwei praktischen Prüfungen. Ist die Prüfung erfolgreich bestanden, dann dürfen auch unsere frisch ausgebildeten First Responder getreu dem Feuerwehrmotto „ Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“, aktiv am First Responder Dienst der Feuerwehr Unterhaching teilnehmen.